Kinder erleben und entdecken die Natur und Umwelt zu Hause. Die Kinderstiftung Ulm ermöglicht mit ihren Angeboten die Persönlichkeitsentwicklung und das Selbstwertgefühl von Kindern zu verbessern. 


Kinder aus einkommensschwachen Familien haben nachweisbare Nachteile in unserer Gesellschaft. Noch immer bestimmt der Geldbeutel der Eltern über die Zukunftschancen der Kinder. Nicht immer drehen sich diese Nachteile nur um schulische Angelegenheiten, auch eine gesunde Freizeitgestaltung in der Natur kommt oft zu kurz. Hier setzen die Grünfinder aus Ulm an. Basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen bieten sie Ferienangebote für Grundschulkinder, um Anregungen und Erlebnisse zu ermöglichen und damit gezielt die Persönlichkeitsentwicklung, das Sozialverhalten und die Bildungskompetenz der Kinder zu stärken. 
Im Fokus steht die spielerische, kognitive und kreative Auseinandersetzung mit der eigenen Umwelt überwiegend in der Natur vor Ort während der Ferienzeiten der Kinder.
 

Die Idee von Grünfindern überzeugte uns sofort mit dem Fokus auf die Persönlichkeit in der Natur“ sagt Thomas Wölcken, Vorstand der Wölcken Stiftung.

Die Wölcken Stiftung finanziert das Angebot der Grünfinder Ulm für ein Schuljahr inklusive Materialkosten für die Ausflüge und Ausbildungskosten für eine Schulklasse.

Mehr zu den Grünfindern Ulm findest Du unter https://www.kinderstiftung-ulmdonauiller.de/was-wir-tun/gruenfinder/gruenfinder